Vielen Dank für Ihre Nachricht

Wir tun unser Bestes, um auf Ihre Nachricht so schnell wie möglich zu reagieren. Wir wünschen Ihnen einen angenehmen Tag!

Ihre Kontaktdaten

You are sending this message to

Ihre Frage

* Pflichtfeld

Aktuelles

Harim und Marel Poultry erreichen neue Höhen

19 Jun 2017

Vier neue Hochgeschwindigkeitslinien für ein fünfstöckiges Werk

Harim South-KoreaHarim-Vorstand Kim und Paul Cardinaal (Regional Sales Manager von Marel Poultry) in der Firmenzentrale von Harim mit einem Blick über den Hang-Fluss.

Marel Poultry wurde damit beauftragt, eines der weltweit größten Geflügelverarbeitungswerke auszurüsten. Die Firma Harim aus Südkorea wird vier neue Verarbeitungslinien von Marel Poultry über fünf verschiedene Stockwerke des komplett modernisierten Werks in Iksan installieren.

Das südkoreanische Unternehmen Harim Co. hat sich für Marel Poultry als Hauptausstatter für die Modernisierung seines Werks in der Stadt Iksan entschieden. Die Harim Group und Marel Poultry kennen sich schon sehr gut, da die meisten Werke von Harim bereits mit vielen Lösungen von Marel Poultry ausgestattet wurden.
 

Wir haben ein sehr großes Vertrauen in Marel Poultry und seine Mitarbeiter. Wir schätzen die Kooperation sehr und arbeiten gern mit ihnen zusammen
- Herr Kim, Vorstand von Harim
 

EINES DER GRÖSSTEN WERKE

Jetzt ist die Reihe am Iksan-Werk, das mit Lösungen von Marel Poultry vollständig modernisiert werden soll. Es wird erst auf sechs (und später sogar auf sieben) Linien erweitert werden. Zwei vorhandene Linien werden überholt und wiederverwendet. Vier neue Hochgeschwindigkeitslinien von Marel Poultry werden installiert, womit das Werk zu einem der größten Geflügelverarbeitungsbetriebe in Asien wird. Wenn die siebte Linie einsatzbereit ist, wird es eines der größten Werke der Welt sein!
 

NEUESTE TECHNOLOGIEN

Bei den vier neuen Linien von Marel Poultry werden unsere neuesten Technologien für das Brühen, das Rupfen, die Bratfertigung und die Kühlung eingesetzt. Stork Nuova, die weltweit effizienteste Bratfertigung mit integrierter Innereiengewinnungslinie, steht im Herzen der Bratfertigungsabteilung. Alle vier Linien werden unter anderem mit sich selbstkalibrierenden, hochschnellen und wartungsarmen SmartWeighern ausgestattet.
 

Harim Iksan

20 METER HOCH

In Korea herrscht Platzmangel, da 75 % des Landes von Bergen bedeckt sind. Harim löste dieses Problem auf clevere Weise durch die Konstruktion eines fünfstöckigen (!) Gebäudes direkt neben dem bestehenden Werk, wodurch der derzeitige Produktionsbereich von 80.000 m2 auf 150.000 m2 vergrößert wird. Großräumige Luftkühltunnel, mit der bewährten Stork DownFlow „Plus“-Technologie, werden in der obersten Etage installiert.

Ein Stork Hängebahnsystem verteilt Broiler an alle Abteilungen, wobei alle Prozesse vollständig in der Linie verbleiben. Das System ist mit der ATC Technologie (Automatische Spannungsregelung) ausgestattet, die die Zuverlässigkeit erhöht sowie Verschleiß reduziert. Im Iksan-Werk von Harim ermöglicht ATC die Überbrückung eines spektakulären Höhenunterschieds von mehr als 20 Metern, um alle Stockwerke zu erreichen!
 

SOFTWARE UND WARTUNG

Natürlich kommt ein solch umfangreiches Geflügelverarbeitungswerk nicht ohne die notwendige Software-Steuerung aus. Die Nahrungsmittelverarbeitungssoftware Innova gewährleistet die Totalüberwachung aller in den Linien von Marel Poultry installierten Anlagen bei Harim.

Aufgrund der Größe der Anlage ist vorbeugende Wartung ein wichtiger Aspekt, um die vier Linien vor unnötigen Ausfallzeiten zu schützen. In den ersten Jahren nach der Inbetriebnahme werden Servicetechniker von Marel Poultry das Iksan-Werk regelmäßig besuchen – ein Wunsch, der von der Harim Group klar geäußert wurde.
 

Harim South-KoreaDas Marel Poultry-Team vor dem brandneuen, eindrucksvollen Harim-Gebäude in Iksan: Ruud Rijkers (Projektmanager), Martijn Sielias (Service Area Manager), David Kim (Vertreter für Südkorea), Paul Cardinaal (Regional Sales Manager), Dennis Lukassen (Project Engineer).

EINE VISION DER OFFENHEIT

Vorstand Kim hat eine klare Vision der Industrie: „Harim möchte sich der Geflügelverarbeitung gegenüber mehr öffnen. Aus diesem Grund öffnen wir unsere Türen nicht nur für unsere Kunden, sondern auch für Studenten und andere Personen, die sich für die Geflügelverarbeitung interessieren. Wir möchten gern zeigen, wie unsere Hochgeschwindigkeitslinien erfolgreich hochwertiges und gesundes Hühnerfleisch mit einem starken Fokus auf die Hygiene, Lebensmittelsicherheit und gute Arbeitsbedingungen erzeugen.“

Besucher, die das Werk betreten, erwartet ein eindrucksvolles Erlebnis. Nach einem Einführungsfilm über Harim im unternehmenseigenen Kino hebt sich die Filmleinwand und gibt den Weg zum Museum und Informationszentrum von Harim frei. Ein 500 Meter langer Besucherkorridor zeigt den Produktionsprozess und bietet eine vollständige Übersicht über die Verarbeitungslinien von Marel Poultry.

Marel Poultry ist stolz darauf, der Hauptpartner dieses prestigeträchtigen Projekts zu sein und bringt die Geflügelverarbeitung sprichwörtlich auf neue Höhen!
 

ÜBER HARIM

Harim GroupHarim ist eine 1986 gegründete Unternehmensgruppe, die sich auf Nahrungsmittel, insbesondere die Proteinverarbeitung spezialisiert hat. Die Harim Group ist in acht Geschäftsbereiche unterteilt, darunter Hähnchen, Enten, Schweinefleisch, Rindfleisch, Futter, Vertrieb, Getreidetransport und Tiergesundheit. All diese Produktions-, Verarbeitungs- und Vertriebsbereiche sind eng integriert oder miteinander verwandt.

Die Harim Group verfügt über Nahrungsmittelwerke in Südkorea, anderen asiatischen Ländern und den USA. Das Unternehmen besitzt vier integrierte Geflügelbetriebe in Korea (Harim, Orpum, Hangang CM Joowon) und eines in den USA (Allenharim in Seaford, Delaware). Die Firmenzentrale von Harim Poultry befindet sich in Iksan, der Provinz Nord-Jeolla, und verarbeitet beinahe 120 Millionen Hähnchen jährlich, die von etwa 600 regionalen Geflügelfarmen geliefert werden. Das Unternehmen beschäftigt 1.900 Mitarbeiter und betreibt mehrere Werke in Iksan und Jeongeup.
 

NAPOLEONS HUT

Harim strebt immer danach, die höchste Qualität zu erreichen und dabei die strengsten Lebensmittelanforderungen einzuhalten. In Anbetracht seiner Vision „Beste Produktivität weltweit“ ist es für Harim nur logisch, in den globalen Markt einzusteigen. 2015 machte Vorstand Kim internationale Schlagzeilen, als er bei einer Auktion in Paris, den Hut von Napoleon ersteigerte. Er überraschte die Welt zudem durch den Kauf von Pan Ocean, einer der größten Reedereien der Welt mit einer Flotte von etwa 90 Schiffen. Innerhalb eines Jahres schaffte es Vorstand Kim, die insolvente koreanische Reederei zu einem profitablen Unternehmen zu machen, das zudem den Großteil des von Harim importierten Futters transportiert.
 

harimgroup.com